Haus des Terrors Budapest

Veröffentlicht von

Das Haus des Terrors ist ein Museum in Budapest (Ungarn), welches sich mit der jüngeren Geschichte von Ungarn beschäftigt. Die Ausstellung stellt die Grausamkeiten in der Nazi-Zeit und im Sozialismus in Ungarn dar. Name des Museums auf Ungarisch: „Terror Háza“, auf Englisch einfach: „House of Terror“.

Ungarn musste zwei harte Diktaturen nacheinander erleben. Zuerst kamen die Nazis und wurden nahtlos 1945 von den Truppen der Sowjetunion abgelöst. Erst 1989 wurde Ungarn wieder ein freies Land. Beide Diktaturen waren in Ungarn unvorstellbar schrecklich und grausam. Im Haus des Terrors wird dies schonungslos dargestellt. Es werden viele historische Filme gezeigt, aber auch Schriften und Anschauungsobjekte.

Insgesamt hat das Museum 20 Räume mit Ausstellungen. Im Erdgeschoß ist unter anderem der Ticketverkauf, ein Cafe und die kostenlose Garderobe. Im 1. und 2. Stock ist das Museum „Haus des Terrors“. Es gibt einen Auszug. Es ist ein modernes Museum mit viel Multimedia und ähnlichem. Die meisten Besucher des Haus des Terrors sind nach unserem Eindruck Touristen aus dem westlichen Ausland. Dies könnte an den doch recht hohen Eintrittspreisen liegen. Vor allem die vielen Filme in der Ausstellung mit Berichten von Zeitzeugen fanden wir sehr interessant. Das meiste im House of Terror ist in ungarisch und englisch. Die Filme sind meist ungarisch mit englischem Untertitel. Es ist ein modernes Museum, Eröffnung war im Jahr 2002.

Die gemeinsame Darstellung von Nationalsozialismus und Kommunismus in einem Museum als 2 Terror-Regime ist vielleicht kritisiert worden.

Anfahrt Haus des Terrors Budapest

Vom Stadtzentrum nimmt man die Metro 1. Die Terror-Ausstellung ist zwischen den Stationen „Oktogon“ und „Kodaly körönd“. Von der U-Bahn Kodaly körönd ist das House of Terror etwas näher, aber auch von dem Bahnhof Oktagon sind es weniger als 200 Meter zum Museum.

Eintrittspreise Haus des Terrors Budapest

Die Ausstellung House of Terror kostet 3000 Forint Eintritt, das sind etwa 9,50 Euro (Stand Sommer 2019). Viele Menschen zahlen allerdings nur die Hälfte (1500 Forint, knapp 5 Euro). Dies reduzierte Eintrittspreise gelten insbesondere für Menschen unter 25 Jahre, für Menschen über 62 Jahre und für Familien. Kinder unter 6 Jahre müssen im Terror Haza keinen Eintritt bezahlen.

Öffnungszeiten Haus des Terrors Budapest

Das Museum hat klassische Museumsöffnungszeiten, täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr, Montag ist geschlossen. Zudem ist an einigen Feiertagen zu wie 1. November, Weihnachten (auch 24.12.), Silvester und Neujahr. Im Januar hat das House of Terror eine ganze Woche Pause.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.